Kindliche Sexualität 100 Jahre nach Freud

Wie sein großer Verrat heute noch nachwirkt Das Thema "Missbrauch" ist riesig, und schon seit einiger  Zeit wird immer deutlicher, WIE häufig und weit verbreitet sexuelle und nichtsexuelle Gewalt gegen Kinder vorkommt. Am liebsten möchten wir mit solchen Scheußlichkeiten nichts zu tun haben, aber laut dem empfehlenswerten Handbuch „Was ist bloß mit Alex los?“ muss man statistisch

OPs statt Geburtshilfe

Zwischen den Zeilen gelesen: Am Beispiel einer Klinik im Umfeld von Bremen, dem Josef-Hospital in Delmenhorst, wird die derzeitige Tendenz deutlich. Ich bin empfindlich für solche Meldungen, Anna Rockel-Loenhoff In der Osnabrücker Zeitung steht also nett und positiv, dass es einen Chefarzt-Wechsel gibt und dass in diesem Zusammenhang auch 5! Hebammen gekündigt haben. Die bisherige

Digitalisierung – Kinder brauchen unseren Schutz!

Ein wunderbarer, wichtiger Beitrag von Prof. Spitzer zur Digitalisierung! Genau mein Reden 😉 Wir haben hier eine riesige Verantwortung. https://youtu.be/cn4M3ZYV5-o Ich glaube, dass wir lernen müssen, mit dieser neuen Technik umzugehen - ich erzähle ja immer das Beispiel aus meiner Kindheit, wo in den Salamander-Schuhgeschäften Röntgengeräte standen, wo die Kinderfüße bis auf die Knochen durchleuchtet

Kinder im digitalen Zeitalter

Mein eigentlicher Vortrag zum Thema "Kinder im digitalen Zeitalter" auf dem Okitalk-Kongress in Wien Ende August 2017 ist leider noch nicht verfügbar, aber hier schon mal das ebenfalls aufschlussreiche Interview zu diesem Thema, das Patrick Schönerstedt von blaupause.tv am Rande des Okitalk-Kongresses  für Torus.tv mit mir geführt hat.

Fraktale Zeit – Dagmar Neubronner im Gespräch mit Matthias Pauqué

Die Zeit ist nicht linear, sondern harmonisch,  rhythmisch und holografisch aufgebaut (wie Musik, und wie alles andere in unserem Universum auch). Matthias Pauqué hat diese Ordnung der Zeit anhand verschiedener alter und aktueller Kalender untersucht und erstaunliche Synchronizitäten festgestellt. So ergibt sich aus dem Gregorianischen Kalender, dem Jüdischen Kalender, und verschiedenen Maya-Kalendern übereinstimmend, dass unsere