Kinder im digitalen Zeitalter

Mein eigentlicher Vortrag zum Thema "Kinder im digitalen Zeitalter" auf dem Okitalk-Kongress in Wien Ende August 2017 ist leider noch nicht verfügbar, aber hier schon mal das ebenfalls aufschlussreiche Interview zu diesem Thema, das Patrick Schönerstedt von blaupause.tv am Rande des Okitalk-Kongresses  für Torus.tv mit mir geführt hat.

Offene Kindergarten-Konzepte

Neues Video: Dagmar Neubronner antwortet Jennifer Hein, Erzieherin und Mitarbeiterin der Stiftung  www.fuerkinder.org. Das neue Konzept des offenen Kindergartens sieht vor, dass die Kinder sich nicht mehr einer Gruppe mit einem festen Erzieherinnenteam in einem Gruppenraum zugeordnet fühlen, sondern stattdessen anhand der von den ErzieherInnen angebotenen Inhalte jeweils frei wählen, mit welchem Thema sie sich

Geld regiert die Welt…

weiß der Börsianer. Börsenexperte Dirk Müller spricht Klartext bei ntv Geld regiert die Welt. Deswegen gelten die Börsenentwicklungen heute als so wichtig. Wie wirken sich die Wahlen auf die börsen aus? Börsenexperte Dirk Müller bei ntv spricht Klartext: Gar nicht, die sind nämlich völlig irrelevant, die Siegerin steht eh fest, und wer sie garnieren darf,

„Wenn Wahlen etwas ändern würden, wären sie verboten“ – Kurt Tucholsky?

Kurt Tucholsky wird dieses Zitat zugeschrieben.   Vielleicht stammt es aber auch von der feministischen Anarchistin Emma Goldmann - egal, es trifft jedenfalls die Stimmung vieler Menschen kurz vor den Bundestags-Wahlen, auch meine. Viele Menschen werden nicht wählen gehen, weil sie es einfach nicht über sich bringen,  ein weiteres Mal ihre Stimme ABZUGEBEN, brav ihr

Gelingende Bindung hängt nicht von Methoden ab – Beispiel Haptonomie

Neues Video: Dagmar Neubronner antwortet Jennifer Hein, Erzieherin und Mitarbeiterin der Stiftung  www.fuerkinder.org. Haptonomie ist eine besonders einfühlsame und gleichwürdige Art, wie Mutter und Vater ein Kind schon während der Schwangerschaft in unserer Welt willkommen heißen können. Aber ist Haptonomie aus entwicklungspsychologischer Sicht entscheidend? Gibt es überhaupt irgendeine Methode, die eine intuitive, entwicklungsfördernde Elternschaft "sicherstellen"